Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Wuhan–Vertretungsbüro im St.Pöltner Rathaus

Die Kontakte zur Stadt Wuhan (China) bestehen schon seit vierzehn Jahren und entwickeln sich in positiver Weise. Bekräftigt wurde diese Beziehung durch den 2005 abgeschlossenen Partnerschaftsvertrag. Die Aktivitäten bestehen nicht nur in wechselseitigen Besuchen durch Delegationen, sondern auch in Initiativen bei Kooperationsabkommen im Bildungsbereich - etwa zwischen FH und Yian-Ghan-Universität, NDU und Huazhong University of Science and Technology, BHAK/BHAS und Fremdsprachenmittelschule Wuhan (HTL-Kooperation) - sowie am Wirtschaftssektor (mit Siemens, Sunpor und Voith).

Im Besonderen besteht ein überaus hohes Engagement, die wirtschaftlichen Beziehungen enger zu schnüren. Somit wurde beschlossen, Vertretungsbüros in beiden Städten einzurichten. Nach dem erfolgreichen Start des St.-Pölten-Büros in Wuhan wurde am 20. April 2007 im St.Pöltner Rathaus, ecopoint Wirtschaftsservice, das Vertretungsbüro der Stadt Wuhan feierlich eröffnet. Ein kontinuierlicher Austausch, eine vereinfachte Kommunikation mit kompetenten Ansprechpartnern soll beiderseits zu neuen Kontakten und weiteren Arbeitsgemeinschaften führen. St.Pölten hat also eine außergewöhnliche Möglichkeit bekommen, über die Partnerstadt (www.wuhan.gov.cn) wirtschaftliche Chancen im chinesischen Zentralraum zu suchen. 

Kontakt:

Magistrat St. Pölten
Zukunftsentwicklung, Wirtschaft und Marketing
Wirtschaftsservice ecopoint
Christoph Schwarz
Rathausplatz 1
3100 St.Pölten
Tel.: +43 2742 333-2900
Fax: +43 2742 333-2909
E-Mail: ecopoint@st-poelten.gv.at