Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

St. Pölten Vertretungsbüro in Wuhan/China

Die seit 2005 bestehende Städtepartnerschaft mit der chinesischen Metropole Wuhan hat zu einem vielversprechenden Austausch in den Bereichen Wirtschaft, Stadtplanung, Bildung, Kultur und Tourismus geführt. 17 Delegationen aus der 8,3 Millionen Einwohner-Stadt haben bereits St. Pölten besucht.

Die zentralen Gesprächsthemen waren unter anderem Konzepte und Schwerpunkte mittelfristiger und nachhaltiger Entwicklung in Stadtplanung und Städtebau, Erfahrungen und Maßnahmen, Besonderheiten der Stadt- und Gemeindeplanung sowie Niveau der entsprechenden Infrastruktur, weiters Verwendung der Grundstücke und Finanzierung bei Stadt- und Gemeindebau sowie die entsprechende Politik der Regierung. Außerdem wurden die Instandhaltung und Verwaltung der öffentlichen Infrastruktur und vieles mehr erläutert.

Die Jianghan-Universität in Wuhan ging bereits eine Partnerschaft mit der Fachhochschule ein. 14 chinesische Studenten erhalten ihre Ausbildung in St. Pölten. Ein Kooperationsabkommen läuft zwischen dem besten Gymnasium in Wuhan und der HAK/HASCH St. Pölten. Weitere sind in Planung. SIEMENS, Sunpor und weiteren Unternehmen wurden Kontakte vermittelt.

Um in Zukunft die wirtschaftlichen Beziehungen beider Städte zu vereinfachen bzw. zu fördern, wurde auf Initiative von ecopoint-Wirtschaftsservice St. Pölten am 15. November 2006 ein Vertretungsbüro in Wuhan eröffnet.

Kontakt:

Mr. LI Qian
Ms. XIAO Qiong

5th Floor, Entrance B, Jinyuan World Center
No.: 1166 Zhongshan Avenue
Hankou, Wuhan
Postcode: 430017 P.R. of China
Tel.: 0086 27 8281 5679
Fax: 0086 27 8283 9062
E-Mail: stpoelteninwh@yahoo.com.cn


Gleichermaßen wurde im Frühjahr 2007 ein Wirtschaftsbüro der Stadt Wuhan im St. Pöltner Rathaus eingerichtet.