Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Bäckerei Hager

St. Pöltner Brot wurde präsentiert

Die Bäckerei Hager präsentierte heute ihre neueste Kreation: das St. Pöltner Brot. Morgen werden Kostproben davon in der Fußgängerzone in der Innenstadt verteilt, ab dem 5. März wird es in den Hager-Filialen erhältlich sein.


Der Sankt Pöltner wird hauptsächlich in Handarbeit und so wie die anderen Hager-Brote nur aus natürlichen Zutaten hergestellt. In der Region und aus der Region - das war die Aufgabe, der man sich in der Produktentwicklung stellte und dieser nun auch gerecht wurde. Wolfgang Hager: "Ich bin ein gstandener St. Pöltner und wollte meiner Heimatstadt schon lange ein Brot widmen. Dass im Sankt Pöltner dann auch nur die besten Rohstoffe aus unserer Region zu finden sind, lag da auf der Hand. Mit Freude am Handwerk in St. Pölten produziert, soll es eine Bereicherung für unsere Stadt werden."


Traditionsbäckerei Hager
Die 1907 gegründete Traditionsbäckerei Hager wird mittlerweile in 4. Generation von Wolfgang Hager geführt. Das Unternehmen ist mit insgesamt 20 Filialen im Raum St. Pölten marktführend und betreibt einen ca. 2.300 m² großen Produktionsstandort in St. Pölten, Mühlweg. In den 14 festen und 6 mobilen Standorten werden rund 190 Mitarbeiter beschäftigt. Der Geschäftsführer Bäckermeister Wolfgang Hager setzt auf Handarbeit trotz großer Stückmengen, die natürliche Brotherstellung ohne chemische Zutaten sowie regionale Lieferanten - mehr als 70 % stammen aus dem Umkreis von 100 km rund um St. Pölten.


Infos unter: www.hager.co.at