Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Frauenbüro der Stadt St. Pölten

Das Frauenbüro St. Pölten will zu einer solidarischen Gesellschaft beitragen, in der Chancen und Ressourcen geschlechter- und sozialgerecht verteilt sind und versucht Rahmenbedingungen mitzugestalten, die ein selbstbestimmtes "Frauen"-Leben unterstützen, unabhängig davon, wie alt die Frauen sind, woher sie kommen, wie und mit wem sie leben, ob und wie viele Kinder sie haben.

Das St. Pöltner Frauenbüro

  • ist eine Vernetzungsstelle zwischen Bürgerinnen, Verwaltung und Politik.
  • bringt Frauen in Kontakt zu Fraueneinrichtungen und zu anderen Frauen.
  • kommuniziert Frauenanliegen in der Öffentlichkeit.
  • organisiert Vorträge, Diskussionen, Feste, Lesungen und Ausstellungen.
  • unterstützt Fraueneinrichtungen bei der Durchführung von Veranstaltungen und Projekten.
  • arbeitet für Frauen und trägt zur Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen bei.



weitere Aufgaben:

  • Anlaufstelle für ratsuchende Frauen &
  • Weitervermittlung an zuständige Institutionen
  • Kooperation mit frauenspezifischen Einrichtungen
  • Projektentwicklung und Projektmitarbeit
  • Networking
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Weitergabe von frauenspezifischen Basisinformationen

Ziele: 

  • Aufklärung und Information
  • Bewusstseinsbildung und Bewusstseinsveränderung im Sinne von Geschlechterdemokratie
  • Entwicklung von innovativen Vorschlägen zur Umsetzung von Chancengleichheit
  • Förderung und Stärkung von Frauen





Kontakt:

Frauenbeauftragte der Stadt St. Pölten
Mag. Martina Eigelsreiter
Rathausplatz 1
3100 St. Pölten
Tel.: +43 2742 333-2035
Fax: +43 2742 333-2039
E-Mail: frauenbuero@st-poelten.gv.at