Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Österreichweite zukunftsorientierte Interessenvertretung (ÖZIV)

Job trotz körperlicher Einschränkung - die ÖZIV-Arbeitsassistenz macht's möglich.

Seit Mai 2006 bietet die Österreichweite zukunftsorientierte Interessenvertretung (ÖZIV) in St. Pölten Arbeitsassistenz für Personen mit körperlichen Behinderungen bzw. chronischen Erkrankungen an.
Unterstützt werden Personen mit Behinderungen bei der Jobsuche bzw. bei Krisen am Arbeitsplatz.

Seit über 40 Jahren tritt der ÖZIV als Interessensvertretung für Menschen mit Behinderungen auf. Ziel ist die Vermittlung behinderter Menschen in dauerhafte Arbeitsverhältnisse. 

Das Angebot der Arbeitsassistenz geht von der gemeinsamen Suche nach einem Job über die Gestaltung der Bewerbungsunterlagen bis hin zur Information an Firmen über rechtliche Hintergründe und Fördermöglichkeiten bei der Einstellung von Menschen mit Behinderungen. Bei Bewerbungen stellt auf Wunsch der Arbeitssuchenden die Arbeitsassistenz den Erstkontakt zu potenziellen Arbeitgebern her und versucht dabei auch gleich allfällige Ängste bzw. Vorurteile vor der Behinderung abzubauen.

Immer mehr Unternehmen nehmen das Angebot der Arbeitsassistenz bei der Personalsuche oder in Form von Unterstützung bei Förderanträgen und bei allgemeinen Informationen zur Einstellung behinderter Personen in Anspruch.

Dies hat auch einen finanziellen Hintergrund: Die Förderungen für Arbeitgeber können sich sehen lassen und werden unabhängig davon vergeben, ob die Behinderung eine Einschränkung bei der Arbeit mit sich bringt.

Kontakt:
ÖZIV-Arbeitsassistenz St. Pölten
BIZ (Business- & Innovationszentrum) St. Pölten 
Heinrich-Schneidmadl-Straße 15, Top 1.02.
3100 St. Pölten
Tel.: +43 699 15660208
E-Mail: arbeitsassistenz-stpoelten@oeziv.org 
Web: www.oeziv.org

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten, Termine bis 17.00 nach Absprache möglich.