Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Ballsport

Die meisten (männlichen) Erwachsenen haben irgendwann einmal beim Fußballspielen eine Fensterscheibe eingeschossen oder zumindest den Ball in Nachbars Garten gekickt.

Üblicherweise sollten sich solche Kleinigkeiten rasch und problemlos aus der Welt schaffen lassen.
Zur rechtlichen Situation: Ein Ball, der über den Zaun zum Nachbarn fliegt, darf nur mit dessen Erlaubnis geholt werden, andernfalls es sich um eine Besitzstörung handelt. Der Nachbar ist rechtlich auch nicht verpflichtet, den Ball wieder herauszugeben.
Im Sinne einer guten Nachbarschaft sollte man von derartigem Verhalten jedoch Abstand nehmen.