Zum Inhalt springen (Alt+0)

Seitenbereiche:


Inhalt

Altpapier (Leitfarbe rot)

Altpapier wird seit 2008 ab Haus und nicht mehr auf öffentlichen Standplätzen gesammelt.

Die Abfuhr erfolgt alle 8 Wochen. Die Abfuhrtermine werden zum Jahreswechsel bei der Verteilung der „gelben Säcke“ mitgeliefert.
Die Behälter sind am Abfuhrtag bis spätestens 6.00 Uhr vor der Liegenschaft bereitzustellen. Da für die Sammlung pro Abfuhrbezirk zwei Tage benötigt werden können, kann die Abholung auch erst am nächsten Tag erfolgen.

Bitte in die Altpapiertonne:

  • Zeitungen
  • Illustrierte
  • Magazine
  • Prospekte
  • Bücher
  • Kataloge
  • Briefe
  • Schreib- und Kopierpapier
  • Computerausdrucke
  • sauberes und unbeschichtetes Papier
  • Packpapier
  • Telefonbücher
  • dünne Schachteln/Kartons (wie Zahnpastaschachteln, Lebensmittelkartons, Waschmittelkartons)
  • Verpackungen aus Papier (Mehl-, Zucker- oder Brotsackerln)



Das gehört nicht in die Altpapiertonne:

  • Durchschreibepapier
  • gewachstes Papier
  • gummierte Etiketten
  • Hygienepapier
  • Klebebänder
  • Kohlepapier
  • Tapeten
  • stark verschmutztes Papier
  • Tiefkühlverpackungen
  • Thermo-Fax-Papier
  • Wellpappe (Abgabe am ASZ)
  • Windeln
  • Zellophan
  • beschichtete Wurst- und Fettpapiere


Tipp

Entfernen Sie Kunststoffeinlagen oder andere Fremdteile, denn nur reines Papier ist für die Wiederverwertung brauchbar.